Spielerprofil

Kreisliga A 2015/16

Zitat des Tages

Polster, Toni (Řber seinen Wechsel zu M÷nchengladbach): Ich habe es mir sehr genau Řberlegt und dann spontan zugesagt.

weitere Sponsoren


Maus Krankengymnastik 

R├Âsch Randencontainer 

Sparkasse Engen-Gottmadingen 

Ulrich M├╝ller Zahnarztpraxis 
Waldfrieden 
Startseite
FC Stei├člingen vs. SG TeWa 2:8 (1:2)
Tuesday, 28. March 2017

Aufgrund einer starken Leistung und endlich einmal einer konsequenten Chancenverwertung gelang unserer SG im ersten Spiel nach der Winterpause ein fulminanter Auswärtssieg beim FC Steißlingen.
Von Beginn an waren wir gut im Spiel. In der 5. Minute verfehlte ein Kopfball von Pierre Sailer knapp das Gästetor. Die nächste gute Chance bot sich unserer SG in der 11. Minute, als Mark Zeller am Torhüter scheiterte. Die Gastgeber gingen überraschend durch einen Handelfmeter in Führung (15.). Unsere Mannschaft war aber nicht geschockt und konnte bereits 5 Minuten später durch Mark Zeller ausgleichen; nach einem lang geschlagenen Freistoß aus 40 Metern lief er schön in den Strafraum rein und verlängerte den Ball ins Tor zum 1:1. Danach waren beidseitig viele Nickeligkeiten zu verzeichnen, worunter der Spielfluss litt, so dass keine nennenswerten Chancen zu verzeichnen waren. In der 35. Minute setzte sich Dominik Brake gut durch und traf mit einem Schuss aus 18 Metern ins lange Eck zum Führungstreffer. Zur Pause blieb es bei der knappen Führung.
Kurz nach der Halbzeit setzte sich Hannes Fluck außen prima durch und legte den Ball klasse quer auf Michael Hock, der aus 3 Metern zum 1:3 einschieben konnte. Zwei Minuten später legte Michael Hock mustergültig quer auf Mark Zeller, dessen Schuss das Tor knapp verfehlte. Besser machte er es in der 50. Minute, als er einen langen Ball erlaufen konnte, sich gut gegen einen Gegenspieler durchsetzte, anschließend den Torhüter umkurvte  und das 1:4 erzielte. Zwei Minuten später gelang Janosch Kern mit einem fulminanten Freistoß aus 40 Metern, der an Freund und Feind vorbei ins Tor flog, das 1:5. Mit diesem „Dreierpack“ innerhalb von nur fünf Minuten war die Partie entschieden. In der 58. Minute spielt Mark Zeller klasse zum besser postierten Hannes Fluck ab, der in den Strafraum reinzog und zum 1:6 einnetzen konnte. Unserem  „Youngster“ gelang damit sein erster Treffer bei den Aktiven. Der Torhunger unserer SG war damit aber noch nicht gestillt. Einen direkten Freistoß von Janosch Kern lenkte Mark Zeller unhaltbar für den Torhüter mit der Fußspitze ins rechte Eck zum 1:7 ab (67.). In der 80. Minute gelang Janosch Kern nach klasse Zuspiel von Dominik Brake gar das 1:8 für unsere SG. Zwei Minuten später wurde den Gastgebern ein Foulelfmeter zugesprochen, den sie zum 2:8-Endstand verwandelten.

Gratulation an unser Team für eine tolle Leistung und den prima Start nach der Winterpause mit einem hoch verdienten Auswärtssieg. Positiv zu bemerken war zudem, dass unsere Defensive an diesem Tag sehr sicher stand und nahezu keine Chancen der Gastgeber zuließ; sie wurde nur zweimal vom Elfmeterpunkt bezwungen. Einziger Wermutstropfen des Sieges ist, dass sich unser Torhüter Dominik Schwarz einen Mittelhandbruch zuzog und somit für den Rest der Saison ausfallen wird.

Tore: 1:0 (14.) Paul, 1:1 (20.) Mark Zeller, 1:2 (35.) Dominik Brake, 1:3 (47.) Michael Hock, 1:4 (50.) Mark Zeller, 1:5 (52.) Janosch Kern, 1:6 (58.) Hannes Fluck, 1:7 (67.) Mark Zeller, 1:8 (79.) Janosch Kern, 2:8 (82.) Zhuniqi  -  Schiedsrichter: Margraf (Gottmadingen)  -  Zuschauer: 105

 Am kommenden Sonntag empfangen wir zum ersten Heimspiel nach der Winterpause auf dem Sportplatz in Watterdingen mit der SG Stahringen/Espasingen einen direkten Konkurrenten. Hier gilt es, an die Leistung des Steißlinger Spiels anzuknüpfen, um den Abstand zu den Abstiegsrängen weiter zu vergrößern, da im unteren Tabellendrittel die Mannschaften weiterhin sehr eng beisammen sind. Mit derselben Einstellung und Konsequenz sollte ein weiterer "Dreier" möglich sein, der eminent wichtig wäre.

 
Vorbereitung der Ersten Mannschaft
Wednesday, 22. March 2017

Die Vorbereitungsphase der Ersten Mannschaft neigt sich dem Ende.
Zu den Trainingseinheiten absolvierten sie natürlich auch ein paar Testspiele:

Am kommenden Sonntag (26.03.) startet die Saison gegen den FC Steißlingen um 15 Uhr. Die Mannschaft freut sich über eine zahlreiche Unterstützung beim Ersten Auswärtsspiel im Jahr 2017.

 
Neujahrsgr├╝├če
Wednesday, 28. December 2016

Liebe TeWa-Anhänger, wir hoffen ihr hattet ein paar besinnliche und schöne Weihnachtstage im Kreise eurer Liebsten.
Für`s neue Jahr wünschen wir euch einen guten und erfolgreichen Start!
Wir möchten uns an dieser Stelle für eure Unterstützung neben und auf dem Platz bedanken. Ihr alle gebt Woche für Woche euer Bestes um ein tolles Vereinsleben in unserer SG zu ermöglichen. Vielen Dank!

Bis zum nächsten SG-Spiel...
Die SG TeWa

Letzte Aktualisierung ( Wednesday, 28. December 2016 )
 
C-Junioren 2016/17
Tuesday, 6. December 2016

Die C-Junioren mit Trainer Heiko Armbruster stellt sich unter Jugend > C-Junioren vor.

 
SV Volkertshausen vs. SG TeWa 0:1 (0:0)
Tuesday, 29. November 2016

Dank einer starken kämpferischen Leistung und dem nötigen Quäntchen Glück konnten wir im letzten Spiel vor der Winterpause beim SV Volkertshausen einen Auswärtssieg und somit drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.
Die erste Chance hatten die Gastgeber (3.), als sie knapp über das Tor schossen. Janosch Kern spielte einen Freistoß von außen flach rein auf Mark Zeller, dessen Abschluss nicht platziert genug war, so dass der Torhüter klären konnte (19.) In der 23. Minute hatte ein Stürmer der Gastgeber bereits unseren Torhüter Patrick Kaiser umkurvt, sein Schuss konnte in letzter Sekunde aber noch von René Maier abgeblockt werden. Unsere beste Chance in Halbzeit eins hatte Pierre Sailer, dessen Kopfball an die Latte ging (32.), so dass es torlos in die Pause ging.

Nach Freistoß von Marko Frank konnte Mark Zeller in der 53. Minute mit einem platzierten Kopfball den Führungstreffer für unsere SG erzielen. Die Gastgeber forcierten fortan ihre Offensivbemühungen und hatten mehr vom Spiel. In der 75. Minute machte Patrick Kaiser mit einer Glanzparade eine Großchance der Gastgeber zunichte und bewahrte uns vor dem Ausgleich. In der Schlussphase drängten die Gastgeber auf den Ausgleich, konnten sich zunächst gegen unsere weitgehend gut stehende Defensive keine zwingenden Chancen mehr erspielen. Wir kamen nur zu wenigen Entlastungsangriffen und kamen nur noch nach Standardsituationen zu Chancen. So verfehlte ein Kopfball von Mark Zeller (80.) nach einem Eckball und ein Kopfball von Pierre Sailer (85.) nach einem Freistoß knapp das Gehäuse. Patrick Kaiser reagierte in der 86. und 88. Minute mit einem super Reflex jeweils glänzend bei den beiden Chancen der Gastgeber und sicherte uns mit seinen Paraden den wichtigen Auswärtssieg.
Mit nunmehr 17 Punkten belegen wir zur Winterpause den 8. Tabellenplatz. Allerdings haben wir damit nur vier Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, so dass wir nach der Winterpause weiter dringend punkten müssen.

Tor: Mark Zeller (53.)  -  Schiedsrichter: Bosch (Markdorf)  -  Zuschauer: 120

 
S├╝dkurier - DelCore Nov. 2016
Tuesday, 29. November 2016


Einen Pressebericht zum sehr erfolgreichen Kabarettabend mit Heinrich del Core finden Sie unter Verein > Presseberichte.

Letzte Aktualisierung ( Tuesday, 29. November 2016 )
 
SG TeWa vs. SG Liggeringen-G├╝ttingen 2:1 (2:4)
Monday, 21. November 2016

Im letzten Heimspiel vor der Winterpause musste unsere SG erneut eine völlig unnötige Niederlage hinnehmen, bei der die Gäste aus quasi 2 Chancen durch direkte Freistöße vier Tore erzielten und dadurch drei Punkte mitnehmen konnten.
Bereits nach zwei Minuten hatten wir die erste hundertprozentige Chance; Mark Zeller lief nach einem langen Ball von Marko Frank alleine auf das Gästetor zu, schoss aber neben das Tor. In der 8. Minute verfehlte ein Kopfball von Pierre Sailer knapp das Gehäuse. Glück hatten die Gäste, als sie einen Freistoß von Janosch Kern per Kopf auf das eigene Tor verlängerten und der Ball haarscharf am Tor vorbei ging 32.). Bei der anschließenden Ecke von Marko Frank kam Michael Hock frei zum Kopfball und nutzte dies zum Führungstreffer für unsere SG (33.). Die Freude über die Führung währte allerdings nur vier Minuten. Einen an sich harmlosen Freistoß der Gäste von der Mittellinie wurde immer länger; unser Keeper liess den Ball über die Hände hinweg ins Tor zum glücklichen Ausgleich rutschen. Martin Isak setzte sich in der 41. Minute gut durch, seinen Schuss konnte der Gästekeeper zur Ecke abwehren. Diese trat erneut Marko Frank dieses Mal auf den Kopf von Janosch Kern, der zur 2:1-Halbzeitführung einköpfen konnte (42.).

In der zweiten Hälfte verstärkten die Gäste ihre Offensivbemühungen und kamen besser ins Spiel. Nach einem Eckball rutschte der Ball durch die Hände unseres Torhüters zu Herrmann, der das erneute Geschenk dankend annahm und zum Ausgleich einschob. Danach neutralisierten sich beide Teams, wobei die Gäste nun etwas mehr vom Spiel hatten. In der 70. Minute nutzten sie einen Freistoß aus 18 Metern über die Mauer zur 2:3-Führung. Martin Isak hatte bei seinem Schuss das Visier zu hoch eingestellt und schoss aus 18 Metern knapp drüber (73.). Auch ein Freistoß von Janosch Kern (75.) ging knapp über den Dreiangel. Einen guten Ball in die Schnittstelle der Gästeabwehr erwischte Janosch Kern, zögerte aber etwas zu lange mit dem Abschluss, so dass sein Schuss abgeblockt werden konnte (80.). Mitten in unserer Drangperiode gelang den Gästen in der 85. Minute die Entscheidung  durch einen sehr fragwürdigen Freistoß knapp hinter der Strafraumgrenze, den sie wiederum direkt an der auseinderfallenden Mauer hindurch zum 2:4-Endstand verwandelten. Obwohl unsere Defensive über die ganze Partie gut stand und wenig zuließ, mussten wir aufgrund individueller Fehler und der Kaltschnäutzigkeit der Gäste bei den Standardsituationen dennoch vier bittere Gegentore und somit eine weitere Niederlage hinnehmen, womit wir weiterhin tief im Abstiegskampf stecken.

Tlore: 1:0 (33.) Michael Hock, 1:1 (37.) Geissmann, 2:1 (42.) Janosch Kern, 2:2 (60.) Herrmann, 2:3 (70.) Anggelidis, 2:4 (85.) Lorenzi    -    Zuschauer:50  -  Schiedsrichter: Alfred Rudolf (Talheim)

Zum letzten Spiel vor der Winterpause gastieren wir am kommenden Samstag, 26.11.2016, 14.30 Uhr beim punktgleichen SV Volkertshausen, wo wir dringend noch möglichst drei Punkte einfahren sollten, um ein Überwintern auf einem Abstiegsplatz zu verhindern.

 
Heimspiel 20.11. gegen Liggeringen/G├╝tt.
Saturday, 19. November 2016

Das Heimspiel gegen Liggeringen/G├╝tt. am Sonntag 20.11. wird aufgrund der Platzverh├Ąltnisse nicht in Tengen, sondern auf dem Sportplatz in Watterdingen stattfinden. Anpfiff ist 14.30 Uhr.

Letzte Aktualisierung ( Saturday, 19. November 2016 )
 
Hegauer FV II vs. SG TeWa 1:3 (1:2)
Tuesday, 15. November 2016

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie konnte unsere SG im Derby gegen die Landesligareserve des Hegauer FV endlich mal wieder einen Sieg einfahren, der aufgrund der engen Situation im Tabellenkeller der KL A dringend nötig war.
In der 5. Minute hatten wir Glück, dass die Gastgeber aus 7 Metern frei stehend den Ball nicht im Tor unterbringen konnten. Unsere erste Offensivaktion führte nach 9 Minuten zur Führung. Nach einem Freistoß von Janosch Kern aus gut 25 Metern lief Jochen Hock perfekt in den Strafraum und köpfte den Ball sehenswert über den Torhüter zum 0:1 ein. Nach einem Eckball fülr unsere SG und anschließendem Gestochere im Strafraum landete der Ball am Pfosten des HFV-Tores (15.). In der 19. Minute setzte sich Hannes Fluck außen gut durch und bediente Mark Zeller mit einer prima Flanke; dieser wurde vom Gegenspieler umgestoßen, doch der fällige Pfiff des Schiedsrichters blieb aus. Der abprallende Ball fiel vor die Füße von Jochen Hock, den den Ball an die Latte hämmerte. Eine Zeigerumdrehung später spielte Jochen Hock einen langen Ball auf Janosch Kern, der den Ball vor dem herauslaufenden Torhüter mit einer Grätsche erwischte und den Ball zum 0:2 ins Tor spitzelte. Drei Minuten später hätten wir frühzeitig für klare Verhältnisse sorgen können, als wir nach Foul an Pierre Sailer einen Elfmeter zugesprochen bekamen. Mark Zellers Schuss war aber nicht platziert genug, so dass der HFV-Torhüter parieren konnte. In der 45. Minute fiel der HFV-Stürmer bei einem leichten Trikotzupfer theatralisch zu Boden, wodurch der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter entschied. Die Gastgeber nutzten die Chance zum 1:2-Anschlusstreffer. Mit der letzten Aktion vor dem längst fälligen Pausenpfiff ging ein Freistoß der Gastgeber aus 20 Metern an den Außenpfosten, so dass wir zur Pause knapp aber vom Spielverlauf verdient in Führung lagen.

In der 51. Minute segelte ein Freistoß von Janosch Kern auf den am langen Pfosten lauernden Marko Frank, der einen Gegenspieler umspielte und den Ball zum 1:3 eischieben konnte (51.). Vier Minuten später hatten die Gastgeber Glück, dass der Schiedsrichter ein Foul an Mark Zeller im Strafraum nicht ahndete. Wir verwalteten danach die Partie geschickt. In der Schlussphase drängte uns der Hegauer FV in die Defensive, die an diesem Tage aber sicher stand und trotz Druck wenig zwingende Chancen zuließ. Kurz vor Schluss rannte der Keeper der Gastgeber aus dem Tor, verfehlte jedoch den Ball; Philipp Schellhammer konnte das Geschenk aber nicht nutzen und schoss am Tor vorbei. Somit blieb es beim verdienten 3:1-Auswärtssieg. Mit dem vierten Saisonsieg konnten wir uns in der Tabelle etwas nach oben arbeiten, haben auf dem 8. Platz aktuell aber nur zwei Punkte Vorsprung auf den Vorletzten, so dass die Tabellensituation weiterhin prekär ist.
Tore: 0:1 (9.) Jochen Hock, 0:2 (23.) Janosch Kern, 1:2 (50.) Mosindi, 1:3 (51.) Marko Frank
Schiedsrichter: Koc (Dettingen)  -  Zuschauer: 60

Zum letzten Heimspiel vor der Winterpause empfangen wir im letzten Vorrundenspiel den Tabellenfünften SG Liggeringen/Güttingen, der als Favorit in diese Partie geht. Wir sollten aber dringend noch weitere Punkte vor der Winterpause einfahren und mit der nötigen Einstellung und Einsatzbereitschaft alles daran setzen, nach zwei Heimniederlagen in Serie zu Hause mal wieder zu punkten.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 700

aktuelle Ergebnisse


So. 26.03. 15 Uhr FC Steißlingen : SG TeWa 2:8

Sa. 08.04. 16 Uhr PTSV Nordst. Si-Schlatt : SG TeWa II

Besucher