Spielerprofil

Zitat des Tages

Frank Pagelsdorf: Wir werden nur noch Einzelgespräche führen, damit sich keiner verletzt.

Partner


Vereinsexpress 
Startseite
SG TeWa vs. SV Volkertshausen 1:3 (0:2)
Monday, 1. September 2014

Nach einem schwachen Spiel musste unsere SG auch im zweiten Heimspiel der Saison gegen den zuvor punktlosen SV Volkertshausen eine bittere Niederlage hinnehmen. Die Gäste agierten von Beginn an aus einer sicheren Defensive und überliessen unserer Mannschaft deutlich mehr Ballbesitz, waren mit ihren schnell vorgetragenen Kontern aber stets gefährlich. Bereits nach 17 Minuten ging Volkertshausen durch Wink in Führung, dem Loß sieben Minuten später - begünstigt von der Schläfrigkeit unserer Defensive – das 0:2 folgen ließ. Obwohl wir ab der 42. Minute nach einer gelb-roten Karte gegen die Gäste einen Mann und nach 78. Minuten gar zwei Mann mehr auf dem Platz hatten, ging auch in der zweiten Hälfte nach vorne wenig zusammen. Von einem richtigen Aufbäumen der gesamten Mannschaft gegen die drohende Niederlage war nichts zu sehen.
Wir hatten auch in der zweiten Hälfte wesentlich mehr Spielanteile als die Gäste, kamen aber kaum zu nennenswerten Torchancen, da am Strafraum der Gäste immer wieder Schluss war. Viel zu selten wurde der Abschluss gesucht, so dass der Volkertshausener Torhüter einen geruhsamen Nachmittag hatte. Bei einem der wenigen guten Spielzüge spielte Pierre Sailer einen schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr auf Janosch Kern, der den Ball gut annahm, den Torhüter umkurvte und zum 1:2 einschieben konnte (80.). Auch nach dem Anschlusstreffer blieben zwingende Aktionen Mangelware, der Gäste-Torhüter musste nur noch bei einem Freistoß von Tobias Bury (85.) eingreifen. In der Schlussphase warfen wir alles nach vorne; die Gäste nutzten dies in der 89. Minute bei einem Konter aus, als Wink alleine aufs Tor zulief und zum 1:3-Endstand einschieben konnte.

Nach dieser Heimpleite gegen einen keinesfalls überragenden Gegner gehen wir in den kommenden Wochen „schweren Zeiten“ entgegen. Am kommenden Samstag gastieren wir beim Aufsteiger FC Hilzingen II, bei dem in der momentanen Verfassung die Punkte auch sehr "hoch hängen" dürften.

 
Hegauer FV II vs. SG TeWa 1:4 (0:1)
Sunday, 24. August 2014

Im Derby beim Hegauer FV konnte unsere SG verdientermaßen den ersten Saisonsieg und damit drei Punkte einfahren.
In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer über weite Strecken ein zerfahrenes Spiel mit vielen Ballverlusten im Spielaufbau bei beiden Mannschaften, so dass sich nur wenige gefährliche Aktionen ergaben. Die erste Chance für unsere SG hatte Tobias Hock (11.), dessen Schuss aus 12 Metern deutlich über das Tor ging. Die Gastgeber hatten mit einem abgefälschten Schuss, der sich beinahe unter die Latte gesenkt hatte, ihre gefährlichste Aktion in Hälfte eins (25.). In der 32. Minute spielte Janosch Kern einen gelungenen Pass über die Abwehr in den Lauf von Heiko Ginter, der zunächst am Torhüter scheiterte, den Abpraller dann aber aus 10 Metern zum 0:1 für TeWa verwertete. Sechs Minuten später vergab Tobias Hock nach gutem Zuspiel von Simon Brake überhastet, so dass es bei der knappen Pausenführung blieb.
Kurz nach Wiederanpfiff war unsere Defensive gedanklich noch in der Halbzeitpause, ein Abwehrspieler schlug zudem über den Ball, so dass Kaiser für den HFV zum 1:1 einschieben konnte (46.). Nur drei Minuten später gelang unserer SG durch Tobias Hock der erneute Führungstreffer, der ebenfalls von einem Abwehrfehler profitierte und aus 10 Metern mit einem abgefälschten Schuss ins Toreck vollendete. Danach beherrschte unsere Mannschaft das Spiel. Janosch Kern (55.) hatte die große Chance zum Ausbau der Führung, als er nach schönem Querpass von Tobias Hock, der sich über außen gut durchgesetzt hatte, aus kurzer Distanz knapp das Tor verfehlte. Nach 68 Minuten waren wir nach einer gelb-roten Karte für den HFV einen Mann mehr auf dem Platz und weiter spielbestimmend. Der HFV-Keeper konnte einen Schuss von Pierre Sailer aus 16 Metern (75.) gerade noch über die Latte lenken. Eine Minute später liess er einen Weitschuss von Martin Isak aus gut 20 Metern nach vorne abprallen, Pierre Sailer konnte den Ball aber nicht im Tor unterbringen. In der 81. Minute erzielte Marko Frank den längst fälligen dritten Treffer für unsere SG. Nach gutem Pass von Martin Isak in die Schnittstelle der Abwehrkette vollendete er mit einem platzierten Flachschuss ins linke Eck. Brenzlig wurde es noch einmal vier Minuten später, als bei einem Konter des HFV der Torhüter bereits ausgespielt war, Jochen Hock aber den Schuss des HFV-Stürmers auf der Torlinie klären konnte. Im Gegenzug setzte Tobias Bury Janosch Kern in Szene, dessen Schuss der Torhüter per Fussabwehr klärte. In der 88. Minute konnte der Torhüter einen Schuss von Janosch Kern nicht festhalten; Tobias Hock war zur Stelle und schob zum 1:4-Endstand ein gegen einen zum Schluss stark nachlassenden Gegner. Daher sollte der deutliche Sieg nicht überbewertet werden, da auch in unserem Spiel noch deutlich "Luft nach oben" ist.

Tore: 0:1 (32.) Heiko Ginter, 1:1 (46.) Kaiser, 1:2 (49.) Tobias Hock, 1:3 (81.) Marco Frank , 1:4 (88.) Tobias Hock  -  Schiedsrichter. Konrad Mateis (Sauldorf)

Am kommenden Sonntag empfangen wir zum zweiten Heimspiel den SV Volkertshausen im Espelstadion. Es gilt an die gute zweite Hälfte vom Spiel beim Hegauer FV anzuknüpfen und von Beginn an mit der notwendigen Einsatz- und Kampfbereitschaft gegen Volkertshausen aufzutreten, damit hoffentlich der erste Heimsieg realisiert werden kann.

 
SG TeWa vs. SG Heudorf Honstetten 1:3 (1:2)
Friday, 22. August 2014

Saisonstart missglückt; so lässt sich kurz und knapp das erste Saisonspiel unserer SG TeWa zusammenfassen.
Bereits in der 1. Minute wurde ein Weitschuss der Gäste aus gut 45 Metern begünstigt vom Wind brandgefährlich und flog nur knapp über unser Gehäuse. In der 10. Minute verfehlte Pierre Sailer um Haaresbreite einen lang getretenen Freistoß. In der Folge kamen beide Teams zunächst zu keinen Torszenen. In der 27. Minute konnte eine Massflanke von außen nicht unterbunden werden, die Spielertrainer Ruddies frei stehend aus 7 Metern per Kopf zur Führung der Gäste verwertete. Mit dem ersten gelungenen Spielzug kam unsere SG nach 35 Minuten zum Ausgleich. Michael Hock setzte Martin Isak mit einem schönen Pass in Szene, der aus halbrechter Position flach ins Toreck einschoss. Der Ausgleich währte leider nur kurz, denn bereits zwei Minuten später erzielte erneut Torsten Ruddies aus 5 Metern das 1:2, nachdem zuvor Dominick Schwarz im Tor unserer SG einen Schuss von Kähler gut abwehrte, die Abwehr den Ball aber nicht aus der Gefahrenzone bekam. Wiederum wurde dabei der Goalgetter der Gäste sträflich alleine gelassen. In der 39. Minute traf Martin Isak den Ball nach Flanke von Tobias Hock nicht voll, so dass der Torhüter problemlos klären konnte. Kurz vor der Pause spielte Heiko Müller einen Pass in den Lauf von Tobias Hock, der aber am Tor vorbei zielte.
In der 52. Minute verfehlte ein Schuss von Janosch Kern nur knapp den Dreiangel. Drei Minuten später setzte sich Martin Isak über außen gut durch und passte zurück auf Tobias Hock, dessen Schuss aber noch abgeblockt werden konnte. In der 64. befand sich unsere Defensive erneut im Tiefschlaf. Dominick Schwarz konnte einen Schuss aus kurzer Distanz zunächst noch klasse abwehren, den Abpraller verwertete Marcks zum 1:3. Danach lief bei unserer SG nicht mehr viel zusammen, die Mannschaft schien verunsichert und nervös, was sich durch zahlreiche Fehlpässe im Spielaufbau ausdrückte. Dominick Schwarz verhinderte gegen Ruddies in der 72. Minute den vierten Gegentreffer. Vielleicht wäre noch ein Punktgewinn drinn gewesen, wenn Tobias Hock seine Großchance zum Anschlusstreffer in der 80. Minute genutzt hätte. Er zögerte jedoch zu lange mit dem Abschluss und wurde noch abgeblockt.
Somit blieb es beim letztlich verdienten Erfolg der Gäste, die Dank der Cleverness des Ex-Landesliga-Stürmers Torsten Ruddies drei Punkte mit nach Hause nahmen.

Tore: 0:1 (27.) Torsten Ruddies, 1:1 (35.) Martin Isak, 1:2 (37.) Torsten Ruddies, 1:3 (64.) Marcks
Schiedsrichter. Marcel Bricke (Löffingen  -  Zuschauer: 135

 
D1 Meister
Friday, 15. August 2014

Hier sind noch unsere diesjährigen D-Jugend-Meister um Stefan Schuhwerk und Thomas Geiger.
Weiter so Jungs, wir sind stolz auf Euch! ;)



Hintere Reihe von links nach rechts:

Morris Fahr, Philipp Fluck, Yannick Kutruff, Benedikt Geiger, Dominik Messmer, Max Lauber, Gabriel Veith, Jannis Reinacher, Trainer Stefan Schuhwerk

Vordere Reihe von links nach rechts:
Luca Sailer, Hendrik Mutzel, Marco Schuhwerk, Simon Lauber, Andre Breidel, Trainer Thomas Geiger.

Auf dem Bild fehlen: Sven Weber, Aron Peschel

Letzte Aktualisierung ( Friday, 15. August 2014 )
 
Rothaus Bezirkspokal
Wednesday, 13. August 2014

Die SG TeWa hat gestern Abend gegen den FC Steißlingen mit 3:0 verloren und scheidet somit leider aus dem Rothaus Bezirkspokal aus.
Nun heißt es volle Konzentration auf das erste Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen die Spielgemeinschaft aus Heudorf und Honstetten.

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 14. August 2014 )
 
SV Obereschach vs SG TeWa 4:3 (1:1)
Wednesday, 13. August 2014

Im letzten Vorbereitungsspiel vor dem Rundenbeginn musste unsere SG gegen den Bezirksligisten SV Obereschach eine knappe 3:4-Niederlage hinnehmen.
In der ersten Hälfte waren die Gastgeber die klar bessere und spielbestimmende Mannschaft. Mit langen Bällen über die Flügel kamen sie mehrfach gefährlich vor unser Gehäuse und erzielten folgerichtig bereits nach 10 Minuten die Führung. Wie auch in den Vorbereitungsspielen zuvor verschliefen wir die erste Hälfte komplett und waren mit einem Gegentreffer gut bedient. Tobias Hock setzte nach 36 Minuten gut nach, nahm einem Abwehrspieler den Ball ab und erzielte den glücklichen Ausgleichstreffer.
In der zweiten Hälfte störte unsere Mannschaft früher und kam besser ins Spiel. Dennoch erzielten die Gastegeber in der 62. Und 68. Minute jedoch zwei weitere Treffer zum 3:1. Positiv war, dass unsere SG danach weiter versuchte, dagegen zu halten. Für ihren Einsatz wurde sie belohnt durch den Anschlusstreffer per Foulelfmeter durch Pierre Sailer (70.). Zuvor wurde Tobias Hock im Strafraum von den Beinen geholt. Nur drei Minuten später erzielte Michael Hock den 3:3-Ausgleich. In der Folge ging das Spiel hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. In der 83. Minute wurde ein Foul an unserem Torhüter Dominik Schwarz vom Schiedsrichter nicht abgepfiffen, die Gastgeber bedankten sich und erzielten den 4:3-Siegtreffer.

Beinahe das erste Mal in der Vorbereitung konnte unsere Mannschaft in diesem Spiel personell „aus dem vollen schöpfen“ und auch mehrere Ergänzungsspieler einsetzen und testen. Insbesondere im Defensivverhalten gilt es bis zum Saisonauftakt aber noch einiges zu verbessern, um die Zahl der Gegentore deutlich zu verringern. Bisher scheint unsere Defensive noch ähnlich anfällig und löchrig wie in der vergangenen Saison zu sein, was auch daran liegt, dass sich die Mannschaft in den Vorbereitungsspielen noch nicht einspielen konnte, da zahlreiche Spieler regelmäßig fehlten. Auffällig war, dass wir in den Vorbereitungsspielen in der Anfangsphase immer schlecht standen und mehrere frühe Gegentreffer hinnehmen mussten. Zudem war zumindest in den ersten Trainingswochen der Trainingsbesuch aufgrund Urlaub u.a. sehr überschaubar. Es ist zu befürchten, dass die Fitness einiger Spieler daher zum Saisonstart noch „ausbaufähig“ sein dürfte und wir daher sicherlich keinen leichten Saisoneinstand zu erwarten haben. Es gilt zu hoffen, dass die Mannschaft im ersten Saisonspiel gegen die SG Heudorf/Honstetten dennoch engagiert und von Beginn an mit der notwendigen Einsatzbereitschaft zu Werke geht um hoffentlich die ersten Punkte einzufahren, was aber auch in der Kreisliga A nicht leicht werden dürfte.

 
Freundschaftsspiel #4
Tuesday, 29. July 2014

Das vierte Freundschaftsspiel am Dienstag Abend gegen den FC Gutmadingen ging mit 1:6  zu Gunsten der Gäste aus. Einziger Torschütze war erneut Michael Hock. Auch aus diesem Spiel heißt es Lehren zu Ziehen und weiter am Mannschaftsgefüge zu arbeiten.

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 31. July 2014 )
 
Infos zur Vorbereitung und Saisonstart
Sunday, 27. July 2014

Das erste Spiel des Wagner Cups in Fützen gegen die A-Jugend des FC 08 Villingen wurde mit 7:0 verloren.
Beim zweiten Spiel gegen den VfL Riedböhringen musste man sich nach einer 2:0 Führung am Ende mit einem leistungsgerechten 2:2 zufrieden geben. Somit wurden wir Gruppendritter und verpassten Die Platzierungsspiele.
Torschütze: 2x Michael Hock

Am Dienstag um 19 Uhr empfangen wir den FC Gutmadingen im Espelstadion zu einem weiteren Vorbereitungsspiel. Gäste und Fans sind herzlich willkommen.

Die Kreisliga A - Saison startet am 17.08. um 15 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Spielvereinigung Heudorf/Honstetten.

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 27. July 2014 )
 
Vorbereitungsspiele
Thursday, 17. July 2014
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 13 von 537

aktuelle Ergebnisse

So, 31.08. 15.00 Uhr SG TeWa vs. SV Volkertshausen 1 : 3

So, 31.08. 10.30 Uhr SG TeWa II vs. SV Aach-Eigelt.II 5 : 4

Besucher