B-Jugend: Pokal und Meisterschaft

Pokal: SG Tewa/FSG vs. SG Sipplingen 6:1 (1:0)

Im Pokal-Achtelfinale gab es gegen die SG Sipplingen ein klarer 6:1 Sieg, wobei  erst in der zweiten Halbzeit die spielerische Überlegenheit mit Toren umgesetzt wurde.
In der ersten Halbzeit bestimmten wir schon das Spiel, doch taten wir uns im Abschluss sehr  schwer, auch weil wir die Angriffe nicht konzentriert abgeschlossen haben. Nach dem Führungstreffer durch einen Kopfball von Manuel  nach einem Eckball, versäumten wir das 2:0 zu machen; stattdessen führte einer der Konter  von Sipplingen zum 1:1 Ausgleich. In Halbzeit zwei machten wir das dann viel besser und nutzten die Chancen konsequenter aus und erzielten nach schönen Spielzügen weitere 5 Treffer!

Tore: Manuel T., Steffen B.(3), Björn K. & Leon M.
Gegner im Viertelfinale ist SG Stockach am 22.10.2019 in Stockach.

SG Aach-Eigeltingen vs. SG Tewa/FSG  4:4 (1:1)

Die Vorzeichen beim Tabellendritten zu punkten waren nicht gerade die Besten, da uns 8 Spieler fehlten.  Umso überraschender war,  wie sich die Mannschaft präsentierte und die gesamte Spielzeit  gleich viel Spielanteile hatte. Immer wieder wurde ein Rückstand aufgeholt und es zeigte sich die tolle Moral aller 12 Jungs an diesem Tag, welche auch belohnt wurde. Die Treffer zum 1:1 und 2:2 erzielte Steffen nach toller Vorarbeit von Björn. Als wir 12 Minuten vor Schluss das 2:4 bekamen schien die Partie entschieden. Doch das Risiko, die Offensive mit Manuel zu verstärken, wurde belohnt und so kamen wir mit zwei Treffern  in der 73. Minute durch Elfmeter von Steffen und Manuel zwei Minuten vor  Schluss zum hochverdienten 4:4 Ausgleich.  In der Nachspielzeit hatten wir sogar noch zwei Torchancen für ein Sieg, aber auch Aach-Eigeltingen scheiterte an unserem Torhüter Yannick, der eine Riesenchance glänzend in der 83. Minute parierte. 

Tore: Steffen B. (3) und Manuel T.

B-Jugend Pokalspiel

SG DJK Konstanz vs. SG Tewa/FSG   1:4 (0:2) (Pokalspiel)  

In der ersten Runde im Pokal mussten wir nach Konstanz zur SG DJK.
Wir bestimmen das Spiel von Anpfiff und hatten mehr von dem  Spiel, spielten sehr engagiert, konzentriert und die Abwehr stand wie in den letzten beiden Spielen glänzend.  Auch das Spiel in der Offensive war besser und teilweise kombinierten die Jungs ohne jedoch ein Tor zu schiessen,  auch weil  der Torhüter der KN immer wieder Toschüsse glänzend parierte. Durch zwei  Eckbälle kamen wir aber dann doch zur verdienten 2:0 Führung durch Leon und Björn, welche mit zwei flachen Schüssen unhaltbar den Keeper bezwangen.

Ähnlich verlief Halbzeit zwei; auch den 1:2 Anschlusstreffer der Konstanzer 10 Min vor Schluss brachten die Jungs nicht aus dem Konzept. Im Gegenteil legten die Jungs sofort wieder zu und erzielten wieder nach Eckball das entscheidende 3:1 durch den besten Spieler an diesem Tag, Manuel  T. . Kurz vor Schluss kamen wir noch durch Joschua zum 4:1 Auswärtssieg und sind somit im Achtelfinale (Gegner am 08.10.- SG Sipplingen – 18.30 Uhr – in Tengen)
Tore: Leon M., Björn K., Manuel T. & Joschua S

Nächstes Rundenspiel ist am 12.10.19 in Aach Eigeltingen, welche aktuell den  2. Tabellenplatz belegen.

Bambini-Spieltag in Donaueschingen

Am vergangenen Sonntag haben unsere Bambinis bei sonnigem Wetter mit einer Mannschaft bei dem G-Junioren-Spieltag des SSC Donaueschingen im Anton-Mall-Station teilgenommen. Die zum Teil neu besetzte Mannschaft mit Ihren Trainern Markus und Marco bestritt an dem Morgen fünf Spiele bei denen die Kids mit Begeisterung dabei waren und auch großen Spaß hatten. Das Turnier war mit insgesamt 22 Mannschaften sehr gut besucht, was für die Organisation des Veranstalters spricht. Zum Abschluss des Turniers hat jeder der Spieler noch voller Stolz eine Medaille vom Ausrichter bekommen.

B-Jugend: Zwei Siege für die Jungs!

JFV Singen II vs. SG Tewa/FSG 0:6 (0:1)

Nach dem mißglückten Saisonstart mussten wir zur JFV  Singen II.
Die Mannschaft spielte von Beginn an konzentriert,  bestimmte das Spiel und wollte unbedingt die 3 Punkte . Es dauerte allerdings bis zur 26. Minute bis Steffen B. nach Zuspiel von Max E.  eine der Chancen ausnutzte. JFV   blieb harmlos, auch weil wir in der Abwehr viel  besser standen als im ersten Spiel.
In der zweiten Halbzeit war es dann zumeist  ein Spiel auf ein Tor und wir kamen  zu weiteren,  zum Teil schön heraus gespielten Toren.  Beste Torschützen an diesem Tag waren Steffen B. mit vier Treffern  und Emre T. mit zwei Toren.  Am Ende kamen wir  zu einem klaren und hochverdiensten  6:0 Auswärtssieg!
Tore: Steffen B(4) & Emre T.(2)

SG Tewa/FSG vs. SG Gobi II 3:0 (1:0)

Wir begannen recht engagiert und  die ersten 10 Minuten kam die Reserve der SG Gobi fast nicht aus eigenen Hälfte;  jedoch wurde dies nicht belohnt. Leider  verflachte das Spiel nach 10 Minuten, wir machten zuviele Abspielfehler und die Chancen, welche wir dann herausspielten, wurden kläglich vergeben.  Wichtig war dann kurz vor der Halbzeit das 1:0 durch Steffen, der mit einem unhaltbaren Weitschuss den Keeper von Gobi bezwang.
In der zweiten Halbzeit steigerte sich die Mannschaft;  es wurde spielerisch etwas besser und  wir kamen bald zu zwei weiteren Treffern durch Steffen B.  . Nach 56 Minuten war das Spiel entschieden und Gobi,  welche in der ersten Halbzeit durch Konter nicht ungefährlich war, konnte keine Chancen mehr herausspielen, auch weil unsere Innenverteidiger Manuel T. und Elias E.  super standen.
Tore: Steffen B (3)

Nächstes Spiel: Mi, 02.10 um 19:00 Uhr  in Konstanz (Pokal gegen  DJK KN)

B-Jugend der SG TeWa/FSG (Fussballschule Geisingen) startet mit Niederlage

Zum Saisonstart gab es gegen die spielstarken Dettinger eine hohe Niederlage .
Wir hatten uns viel  vorgenommen, doch von Beginn an fanden unsere Jungs nicht zum  Spiel und so lagen wir bereits nach 16 Minuten 0:3 zurück. Der Abwehr merkte man das Fehlen von Samuel G.  an und durch den frühen  Ausfall von Luca Z. waren wir noch  anfälliger. Das Spiel nach vorne zeichnete sich durch zu viele Abspielfehler aus, unsere Stürmer waren abgemeldet , wobei sie es den Abwehrspielern auch sehr einfach machten.
Nach der Halbzeit verkürzten  wir dann durch Steffen zum  1:3 und wir kamen besser ins Spiel, ohne  jedoch viele Chancen zu erspielen. Die Hoffnung hielt nicht lange an, denn  mit dem vorentscheidenen 1:4, 20 Minuten vor Schluss, war das Spiel entschieden. Dettingen legte nach, kam zu zwei weiteren Toren und einem verdienten 6:1 Auswärtserfolg. Auch weil sie neben ihrer Spielstärke und dem Auftreten die bessere Einstellung  an diesem Tag  als wir hatten .   

Kommenden Freitag geht es zur SG Reichenau, welcher ihr erstes Spiel 7:0 gewonnen hat.
Tore: Steffen B